Startseite » Termine » Der lange Weg zur Gleichberechtigung (2): 60 Jahre Grundgesetz – 60 Jahre Gleichberechtigung

Der lange Weg zur Gleich­be­rech­ti­gung (2): 60 Jahre Grund­ge­setz - 60 Jahre Gleich­be­rech­ti­gung

04. März 2009
Datum: Freitag, 01. Juli 1977

Referentin: Ute Kühling

Am 23.5.1949 trat das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Elisabeth Selbert hatte im Parlamentarischen Rat den Artikel 3 Absatz 2, in dem es heißt: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“, gegen den heftigen Widerstand nicht nur der Männer erkämpft. Aber erst am 1.7.1977 wurden die familienrechtlichen Bestimmungen des BGB diesen Forderungen angepasst. Bis zur Gleichstellung des Namensrechts dauerte es noch bis zum 16.12.1993. 

Der lange Weg zur Gleichberechtigung:
„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“, so heißt es in Artikel 3 Absatz 2 unseres Grundgesetzes. Es war ein langer Weg bis dahin, und wir sind noch lange nicht am Ziel. Willy Brandt hatte leider Recht, als er sagte, die Gleichberechtigung komme voran, „wie eine Schnecke auf Glatteis.“

Aus Anlass von „90 Jahren Frauenwahlrecht“ und „60 Jahren Grundgesetz“ lädt die Humanistische Union Niedersachsen zu einer Veranstaltungsreihe zum Thema Gleichberechtigung ein. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

nach oben